logo

Ich laufe #12 Haustier abzugeben

, September 6th, 2011
Aus meinem Londonurlaub habe ich ein Haustier mitgebracht, den Schweinehund. Der nervt mich allerdings so sehr, dass ich ihn gern ins Tierheim bringen würde.
Ich hatte heute vor eine kleine Laufrunde einzuschieben und natürlich tat mir dann der Oberschenkel weh, der Akku meines MP3-Players war leer, mein Lieblingslaufshirt liegt in der Dreckwäsche (zumindest hoffe ich das) und dann wars auch noch ziemlich warm. Ich war also kurz davor diese Einheit zu verschieben. ABER dann hätte ich mich morgen wieder überwinden müssen und zeitlich siehts da auch nicht besser aus. Also habe ich mit mir vereinbart, dass, wenn es schon so warm ist und ich keine Musik mitnehmen kann, ich eine ganz kurze Runde laufe, besser als gar nix. Die Runde wurde dann zumindest 3,1 km lang statt ursprünglich geplant 2 km.
Und Memo an mich:
Es ist ein tolles Gefühl sich überwunden zu haben, es ist schön danach fertig auf der Couch zu sitzen und es ist noch viel viel schöner nach dem Laufen eine warme Dusche zu nehmen. Wieso vergisst man sowas nur immer wieder.

Gestern, bei einem Sauwettertee im Cafe Diglas, habe ich dann mit einer Freundin „spontan“ beschlossen, dass wir uns wiedermal im Fitnesscenter einschreiben werden. Vor ein paar Jahren verlief dieses Vorhaben schon einmal eher weniger erfolgreich, aber inzwischen ist man ja schon auf dem neuestern Stand der Technik um uns bei Laune zu halten. Nur blöd, dass ich frühstens ab Oktober mein „Training“ nach drinnen verlegen wollte und so lange die Aktion nicht mehr laufen wird, irgendwas ist halt immer.
FacebooktwittermailFacebooktwittermail
FacebookrssmailFacebookrssmail


4 Antworten zu “Ich laufe #12 Haustier abzugeben”

  1. shadownlight sagt:

    diesen schweinehund kenne ich allzu gut :(

  2. Nicole sagt:

    Sehr brav. Besser 3km als gar nichts. Ich laufe anfangs auch nicht mehr. Aber heute werde ich mal wieder starten. Jetzt hat es am Abend schon angenehme 23 Grad. Da wird es sich besser laufen als in der Hitze.

    *Nicole

  3. likeSamantha sagt:

    Musste mich heute auch total zum Sport aufraffen, aber es hat sich gelohnt und danach fühlt man sich immer großartig!

  4. CoCo sagt:

    noch eine Wienerin :) Also schon Mal eine gute Sache, dass du doch rausgegangen bist. Was das Fitti angeht Wechsel ich ja immer hin und her aber für Schweinehundzeiten ist das eurogym ganz gut und das hat immer iwelche Aktionen. Der Vorteil ist, dass da das Akku so ziemlich egal ist. Die haben Bildschirme mit Tv dazu brauchst du dann nur mehr Kopfhörer. Dh. selber Radio oder TV Sender aussuchen und los gehts :)
    und danke für deinen lieben Eintrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.