logo

Laufen . Das war das Laufjahr 2013

, Dezember 31st, 2013
Mach’s gut Laufjahr 2013! Anfangs wollte der Schnee gar nicht verschwinden, danach war’s ziemlich regnerisch, dann sonnig und teilweise unerträglich heiß, aber wir haben es in allen Zügen genossen.

Im Winter hieß es nur für Barbara: Laufschuhe schnüren! Lena musste bis April wegen ihrem Meniskus aussetzen.

Nach dem „Laufen Hilft“ Laufbewerb im März (von dem es leider keine Instagramfotos gibt), den Barbara gelaufen ist, absolvierten wir im April dann aber gemeinsam im Zuge des Vienna City Marathons den Halbmarathon:

Kurz darauf hieß es wieder Flashrun beim Nike Club der Töchter:

Ende April hieß es: Auf nach Berlin, wo wir mit dem CdT beim „We Own The Night“ in Berlin über 10 km an den Start gingen.

Knapp 18 Stunden Busfahrt und nur eine Nacht später, hieß es für uns: Österreichischer Frauenlauf 2013

Der Eybl Frauenlauf im Mai über 3 km folgte zwei Wochen später. Mit Schmerzen und Lena auf dem 2. Stockerlplatz:

Danach freuten wir uns im Juni auf den gemütlichen und tierischen Zoolauf über 5,5 km:
Mitte Juli fuhren wir nach Linz zum Eisenmann Hindernislauf:

Mit Michael Buchleitner durften wir auch Laufen gehen.

Danach folgte der Rote-Nasen Lauf im August und für Lena der Wachau (Viertel)Marathon im September:

Eine Woche später ging noch einmal ins Ausland, dieses Mal zum DM Frauenlauf in Bratislava über 4 km:

Im Oktober wurde der Herbst traditionell mit dem Vienna Night Run eingeläutet:

Eine Woche später folgte für Lena der Tierschutzlauf …

… und Barbara gab sich im November noch einmal die Ehre beim Sie & Er Lauf:

Zum Abschluss drehten wir im Dezember im Zuge des Nike Flashruns noch eine Runde um den Ring:

Random:

Alles in allem ein ruhigeres Laufahr als 2012, aber ein wirklich angenehmes und spannendes! 2014 wartet schon mit vielen tollen Läufen und  einigen Auslandsbewerben auf uns! :)

FacebooktwittermailFacebooktwittermail
FacebookrssmailFacebookrssmail


3 Antworten zu “Laufen . Das war das Laufjahr 2013”

  1. Nicole sagt:

    Wahnsinn, ich beneide euch!

  2. Coole Bilder!

    Was ist euer Plan für 2014? Welche Ziele werden angepeilt, oder wirds trotz der Bewerbe nur gemütlich angegangen?

    Ich will Kopenhagen unter 2:00 laufen, will eine 10km PB von unter 50min, beim Dirt Run durchkommen und meinen ersten Triathlon bestreiten.

    • Barbara sagt:

      Na da hast eh viel vor :)
      Ich werds vermutlich gemütlich angehen, nur im Herbst möchte ich dann auch eine gute Zeit schaffen.
      Aber da muss ich mir erst einen guten Plan zurechtlegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.