logo

Laufen . Packen für Kopenhagen

, März 26th, 2014
In weniger als zwei Tagen geht es für uns und unsere Mädels-Laufcrew nach Kopenhagen zum Halbmarathon. Dafür will natürlich gepackt werden und um für jedes Wetter gerüstet zu sein, muss deshalb auch so einiges mit. Vorweg sei schon mal gesagt, der Schein trügt, auf den Fotos wirkt das viel mehr als es eigentlich ist und lieber ein paar Sachen zu viel mitgenommen, als schlecht vorbereitet zu sein.

Eine Hosenauswahl muss sein. Zu 99% laufe ich in kurzen Shorts mit den voltfarbenen Temposhorts darüber (eventuell bleibt die schwarze daheim, ich bin mir noch nicht sicher). Die lange Pro Tight kommt dann am Freitag beim Yoga zum Einsatz.

Für den Fall, dass es warm wird und ich doch kurzärmelig laufe, kommt das Untershirt mit, Sporttop muss sowieso immer sein und falls es kalt wird, kommt je nach Kältegrad, unter unser voltfarbenes Teamshirt das schwarze langärmelige Miler oder das gemusterte Element-Top mit halbem Zipp zum Einsatz.

Ich bin mir noch nicht sicher ob die Haube wirklich mitkommt, aber alles andere landet im Koffer. Kappe, ohrenwärmendes Stirnband mit Visier, Hüfttasche, Neckwarmer und Handschuhe.

Ohne meine GPS-Uhr und mein Fuelband geht gar nichts – eh klar.

Dann muss noch meine Kniebandage für nach dem Lauf mit, meine Kompressionsstutzen werden meine Unterschenkel während des Laufs wärmen und das Patellaband muss meinen Meniskus in Schach halten.
Kontaktlinsen müssen sein, denn ohne läuft es sich weniger fein und außerdem wird noch Antiallergikum, Holzhacker-Gel, Blasenpflaster und Schmerzmittel in den Koffer gepackt.

Wir freuen uns schon auf ein paar tolle Tage in Kopenhagen mit unserer Laufcrew und hoffen, dass alles glatt läuft! Läuft vielleicht auch jemand von euch mit oder bei einem anderen Lauf an diesem Wochenende?

FacebooktwittermailFacebooktwittermail
FacebookrssmailFacebookrssmail


Eine Antwort zu “Laufen . Packen für Kopenhagen”

  1. Markus sagt:

    Wow, wieviel man, bzw. Frau, doch mitnehmen kann zu so einem Lauf und Wochenende. Ich komme aus dem Staunen nicht mehr heraus :)
    Auf jeden Fall aber viel Spaß und auch Erfolg!

Schreibe einen Kommentar zu Markus Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.