logo

Laufen . 400. Lauf

, August 3rd, 2014

Ein Laufjubiläum sollte man so richtig feiern. Meinen 3. Laufgeburtstag, einen Tag vor dem Halmbarathon in Kopenhagen hatte ich ja schonmal verschwitzt bzw wollte ich einen Tag davor lieber pausieren. Meinen 400. Lauf, ja den feierte ich dann so richtig mit 3 km. Richtig, das war jetzt Ironie. Die 3 km waren eigentlich keinen 400. Lauf würdig, aber ich hatte letzten Freitag noch so viel zu tun vor meiner Abreise, dass für mehr einfach keine Zeit war. Das schwüle Wetter gab mir dann aber sowieso den Rest. Aber besser als nichts, nicht?

20140725_104552_1_1a

Eigentlich wollte ich jetzt auch noch damit triumphieren, dass ich meine durchschnittliche Strekcenlänge inzwischen um 2 km ausweiten konnte. Aber wegen der warmen Temperaturen  der letzten Wochen muss ich diese Leistung doch wieder um einen Kilometer hinunterschrauben. Nungut, ich erhoffe mir besseres vom Herbst. Denn hier drüben in den USA ist es auch heiß, es gibt keinen Prater in der näheren Umgebung (tz!) sondern nur einen mini mini mini Park, meine Laufabschnittsgefährtin hat sich das Kreuzband gerissen und der Jetlag meint auch noch ein Wörtchen mitreden zu können. Ich werde mir da also irgendeine Strategie überlegen müssen:

20140725_104802_1a

FacebooktwittermailFacebooktwittermail
FacebookrssmailFacebookrssmail


2 Antworten zu “Laufen . 400. Lauf”

  1. Kim sagt:

    Herzlichen Glückwunsch! Ich stehe erst ganz am Anfang meiner Laufkarriere und brauche ab und zu Motivation. Aber mit euch kann ich nicht mithalten :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.