logo

New In . Adiletten

, Oktober 11th, 2014

Trends kommen und gehen. Manche lassen einen kalt und für manche ist man sofort Feuer und Flamme.

Den Jeanshemden-Trend habe ich leider bis heute nicht so ganz überrissen. Ich mag sie einfach nicht. Wenn sie dann auch noch bis oben hin zugeknöpft sind und zu allem Überfluss auch noch mit einer knallbunten Statementkette (das wäre übrigens wieder eine andere Geschichte) verziert werden, ja dann steige ich aus.

Ich kann mich dann allerdings wiederum für Sachen begeistern die bei einer Vielzahl von Leuten bloßes Entsetzen auslöst. Schlapfen! Gesundheitsschlapfen! In der Öffentlichkeit! JA! Ich mag ja meine Gizeh und Madrid Modelle von Birkenstock und meine breiten Füße, die manchmal viel gehen müssen, ebenfalls. Letzten Sommer stand aber eindeutig der Hausschlapfen Arizona im Mittelpunkt der Bloggerwelt und ich habe mich dagegen gewehrt und wurde hier ein Mitglied der Schlapfenverweigerer (naja bis auf meine halt). Wie sehen die denn aus? Gar nicht mal so schlimm, wie ich inzwischen zugeben muss. Denn einige gut gekleidete Menschen in Arizonas und schon kippt die Meinung ein wenig in die andere Richtung. Ob sie mir stehen würden und ob ich mich ihnen nächsten Sommer ergeben werde ist noch höchst fragwürdig, fragt mich nächsten Sommer wieder.

Ja und manche Trendstücke müssen ständig Beleidigungen über sich ergehen lassen. Aber hey, ich trage sie doch nur im Schwimmbad (sag niemals nie), wofür die Assischlapfen ja schließlich gedacht sind. Die Socken bleiben dabei aber im Spind.

PA111920_1 (Custom)

Habt ihr auch gewisse Trends für die ihr euch begeistern könnt oder die ihr absolut nicht versteht? Wer ebenfalls meine pflichtbewussten Assibadeschlapfen bashen möchte, der ist hiermit recht herzlich eingeladen. Ihr Gummi ist sehr strapazierfähig.

PS: Aber über Geschmack lässt sich (ja eigentlich) nicht streiten.

Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links.

FacebooktwittermailFacebooktwittermail
FacebookrssmailFacebookrssmail


Eine Antwort zu “New In . Adiletten”

  1. Caro sagt:

    Hihi ja die Assischlapfen verstehe ich nicht – mit Ausnahme im Rahmen eines Schwimmbadbesuches ;)
    Jeanshemden, Jeansjacken, Kordröcke und Felljacken verstehe ich allesamt nicht. Die Birkenstockschlapfen vermeide ich auch, aber ich muss ganz ehrlich zugeben, dass sie doch bequem sind ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.