logo

Mode . Winter Accessoires

, November 16th, 2014

Der Herbst ist da, der Winter naht und ich kann endlich wieder meine warmen Wollpullis, meine Stiefel, meinen Schal, meine Haube usw. aus dem Kasten holen und tragen, ohne dass ich dabei diverse Schweißausbrüche erleiden muss. Und was noch viel wichtiger ist: Endlich kann ich wieder ganz viel Schwarz tragen, wobei … achja

10422170_875488992469189_5782998980523458657_n

Gut, die Farbauswahl meiner Garderobe mache ich nicht von der Jahreszeit abhängig, aber so manch liebgewonnenes Teil geht dann im Sommer materialmäßig eben doch nicht oder ist schlicht und ergreifend viel zu flächendeckend.

Folgende Wollbedeckungen funktionieren dann eben leider tatsächlich nur in der kalten Jahreszeit und ich freue mich schon auf unsere gemeinsame Zeit die wir wieder zusammen verbringen werden (bzw. die wir nicht zusammen verbringen werden, weil ich die Haube wieder in der einen Tasche verschwinden lasse und die Handschuhe in der anderen).

OLYMPUS DIGITAL CAMERABis vor 3-4 Jahren habe ich meiner Erinnerung nach nie Hauben getragen, danach ab und zu und spätestens seit der Kaschmirvariante von COS hat sich das Blatt gewendet. Eigentlich hatte ich eine schwarze und eine dunkelblaue Haube, wobei die blaue Variante unabsichtlich der Waschmaschine zum Opfer gefallen ist. Deshalb habe ich die Aktion bei COS (heute noch – 30 % auf alle Kaschmiraccessoires und gratis Versand!) genützt und mir eine zweite schwarze Haube geholt, naja ihr wisst schon, irgendeine verschwindet eben immer.

OLYMPUS DIGITAL CAMERADie Wollstulpen von COS sind schon alt aber bewähren sich gut im Herbst. Dünne langärmlige oder sogar armfreie Oberteile sind, zusammen mit den Stulpen und einer Lederjacke, gar kein Problem. Zumindest dann, wenn man nicht vor hat Stunden draußen zu verbringen. Wenn es dann kälter wird, kommen meine Lederhandschuhe zum Einsatz. Für richtige Kälte reichen sie zwar nicht aus, aber ich gehöre sowieso zu den Personen, die ihre Hände in den Manteltaschen vergraben.

PB161994 (Custom)Den schwarzen strukturierten Wollschal, ja, ebenfalls von COS, kann ich als gute Investition aus dem letzten Jahr bezeichnen. Schöm warm, irgendwie besonders und es gibt ihn dieses Jahr wieder (auch in anderen Farben). Aber hier kaufe ich mir dann doch kein Backup. Stattdessen habe ich mir vor ein paar Wochen, dank einer Rabattaktion, den Canada Scarf von Acne gesichert. Groß, weich, nie aus der Mode und hoffentlich bald um meinen Hals.

 

Seid ihr bereit für den Gefrierpunkt?

FacebooktwittermailFacebooktwittermail
FacebookrssmailFacebookrssmail



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.