logo

Laufen . Barb goes VCM 2016?

, Oktober 13th, 2015

Während ich gerade diesen Beitrag schreibe, werde ich mit WhatsApp Nachrichten meiner Vie Run Mädels bombardiert. Ich soll mich jetzt doch endlich für den vollen Marathon anmelden. Immer wieder wird nachgefragt, ob sich am Status schon etwas geändert hat. Aber vorher muss ich doch nochmal in mich gehen. Traue ich mir das wirklich zu?

Aber von Anfang an: Während ich gestern Abend schwimmen war, verkündete Caro auf Whats App, dass sie sich wieder für den Marathon in Wien angemeldet hat. In knapp einer Stunde habe ich um die 92 Nachrichten verpasst und darunter war auch jene, dass Manu der Meinung ist, dass noch mehr mitmachen müssen. Während Lena und Marie mit ihrem Urlaub auf den Philippinen und Nati mit ihrem in Indien eine wunderbare Ausrede haben, nicht teilzunehmen, habe ich leider keine akzeptable Ausrede parat. Nein, stattdessen habe ich leider sogar genügend Zeit um dafür zu trainieren. Gleich danach veröffentlichte Lena auf Facebook diesen Beitrag:

Lena hier, in geheimer Mission. Barb ist nämlich sooo kurz davor, sich für den ganzen Vienna City Marathon 2016…

Posted by WIEN MITTE Blog on Montag, 12. Oktober 2015

Was also als Spaß anfing, brachte mich tatsächlich zum Grübeln. Dass ich einen lahmärschigen Marathon hinlegen würde/werde ist recht gewiss, wenn ich mir meine anderen Zeiten so ansehe. Aber wozu darauf warten, dass ich im Vorfeld trainiert genug bin, darauf warte ich inzwischen seit über 4 Jahren (ja ok, bin selbst schuld). Hauptsache der Besenwagen klebt nicht an meinen Fersen.

Außerdem habe ich schon immer ein klein wenig von einem Marathon geträumt und so viel Zeit wie jetzt werde ich nie wieder dafür haben, denn allein vor dem Training habe ich schon gewaltigen Respekt. Andererseits, bisher dachte ich mir nach jedem Halbmarathon „Und jetzt nochmal 21 km dranhängen? Niemals! Nie!“ Traue ich mir das wirklich zu? Ich bin mir da nicht so sicher wie die Mädels.

Sicher bin ich mir aber, dass ich eine tolle Unterstützung erfahren würde und dass sie sich mein gejammer brav anhören würden. Und das müssten sie. G a r a n t i e r t

CollageCaro (Custom)

Unterstützung gab es letztes Jahr für Caro nicht nur auf der Strecke, sondern auch neben der Strecke.

Ich grübel also noch eine Zeit herum und freue mich darüber, dass der heutige Lauf nicht mehr ganz so schlimm war wie der von gestern. Bei den nächsten Läufen werde ich einfach davon träumen, wie ich über die Ziellinie laufe. Hoffentlich steigere ich mich  nicht so sehr hinein, dass ich dann auch noch zum Weinen beginne. Das würde ich am 10. April 2016 dann nämlich garantiert. Entweder, weil ich, aus welchem Grund auch immer, bei der Hälfte ins Ziel abgebogen bin oder weil ich es tatsächlich durchgezogen habe.

Das habt ihr euch ja schon ausgedacht!

FacebooktwittermailFacebooktwittermail
FacebookrssmailFacebookrssmail


3 Antworten zu “Laufen . Barb goes VCM 2016?”

  1. Hey, das sind ja super Nachrichten! (hab erst jetzt den Beitrag dazu gesehen, weil mein Dashoard heute 3 „neue“ Posts von euch angezeigt hat..das spinnt irgendwie^^)

    Ich finds echt toll, dass du diesen Schritt wagst und bin mir auch ganz sicher, dass du es nicht bereuen wirst :-) Sicher, das Training ist nicht ohne in Hinblick auf diese große Distanz…ich selbst hab davor noch riesen Respekt und auch Angst wenn ich daran denke. Aber so wie es ausschaut hast du ja eine tolle Crew, die dich die ganzen Wochen dorthin motivieren und unterstützen wird. Vielleicht sieht man sich ja 2016 :-) (bin aber selber noch nicht sicher ob ich mitlaufe….) LG

  2. Kim sagt:

    Ich bin mir sicher, dass du das schaffen wirst!
    GO GO GO!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.