logo

Laufen . Wings for Life World Run 2016

, Mai 16th, 2016

Vor knapp einer Woche fand nun also der 3. Wings for Life World Run statt. In 33 Städten zur selben Zeit. In unseren Breitengraden haben wir das Glück, dass der Start somit auf 13 Uhr fällt, in anderen Städten findet der Start mitten in der Nacht oder extrem früh statt. Wie auch schon im letzten Jahr, entschied ich mich, den Lauf in Bratislava zu laufen, aber dieses Mal hatte ich geballte VIE RUN Begleitung. 2014 waren Barb und ich gemeinsam in Krems am Start, wie ihr hier nachlesen könnt.

VIE RUN beim Wings for Life World Run Bratislava

So toll ich den Lauf auch finde, ich sag’s euch ganz ehrlich: Großartig Lust darauf, ihn zu laufen, hatte ich nicht. Um die 8-9 Wochen bin ich davor nicht gelaufen (mit zwei Ausnahmen, die sein mussten, die aber beide Male mit Knieschmerzen endeten) und war dementsprechend wenig fit. Am Samstag vor dem Wings for Life Run bin ich dann die ersten 5 km seit Wochen gelaufen und es war nicht sonderlich lustig. Die Hitze war mörderisch und als Allergiker macht Sport im Sommer sowieso weniger Spaß. So ging es mir dann auch am nächsten Tag.

VIE RUN beim Wings for Life World Run BratislavaVIE RUN beim Wings for Life World Run Bratislava

Der Startschuss fiel, wir rannten los und die Sonne prallte auf uns herunter. Zum Glück gab es alle zwei Kilometer eine Verpflegungsstation, an der wir uns abkühlen konnten. Die Motivation war also weiterhin Richtung Nullpunkt auf der Motivationsskala, auch wenn wir unseren Spaß dabei hatten. Zwischendurch waren wir anderen Läufern auch als Fotografen behilflich, wir hatten ja keinen Stress.

VIE RUN beim Wings for Life World Run BratislavaVIE RUN beim Wings for Life World Run Bratislava

Und irgendwann, als wir es wirklich nicht erwartet hatten, kam das Catcher Car bei ca. KM 9,3  von hinten angedüst und wir mussten stehenbleiben. Ein paar Meter vor einer weiteren Verpflegungsstation, wo schon die Schokolade zerschmolz und das Wasser fast kochte. Wir blieben also stehen, schnappten uns Wasser und Orangenscheiben und warteten darauf, dass der Bus, der uns zurück an den Start bringen sollte, wegfuhr.

VIE RUN beim Wings for Life World Run Bratislava

Was er dann auch tat und nach einem kleinen Umweg hielt er eine gefühlte Stunde später auch wieder dort, wo wir den Lauf begonnen hatten. Wir also schnell raus aus dem Bus, Finisher-Medaille entgegengenommen, Taschen geholt und die Crew gesucht. Ein paar von uns waren schon im Ziel, auf ein paar mussten wir noch warten und irgendwann waren alle da und die Medaillenfotos konnten geschossen werden.

VIE RUN beim Wings for Life World Run BratislavaVIE RUN beim Wings for Life World Run Bratislava

Und bevor wir uns auf den Weg zurück nach Wien machten, durfte natürlich auch ein kleiner Bummel durch das Eurovea Einkaufszentrum nicht fehlen. Hitze hin oder her, der Lauf war wie immer spitze und wir sind bestimmt auch nächstes Jahr wieder am Start. Nur die Stadt steht noch nicht fest. Meine 9,3 km sind zwar nicht mit den knapp 17 aus dem Letzten Jahr vergleichbar, aber ganz ehrlich, who cares?

Seid ihr mitgelaufen? Falls ja, in welche Stadt hat es euch verschlagen und wie ist es euch ergangen? :)

Hier könnt ihr euch übrigens schon für nächstes Jahr registrieren.

FacebooktwittermailFacebooktwittermail
FacebookrssmailFacebookrssmail


4 Antworten zu “Laufen . Wings for Life World Run 2016”

  1. Kim sagt:

    Also ich finde 9km auch schon super! :)
    Davon kann ich nur träumen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.